Bitte aktiviere JavaScript in deinem Browser um alle Funktionen der Community verwenden zu können.

Radflirt.de - Fan und Fun Community

Einloggen










› Passwort vergessen?

› Jetzt registrieren!

Du & Ich





Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag rotwild58, Skusi, Radelfahrer, danielfreiburg, Shiny-Rider, Zweiradblitz

Wir begrüßen unsere neuen Mitglieder speedmaxx2003, Reike, gerneimsattel, chrisdian, Hausi, Fargo2, Svenni69, Kid71, Amarth71, Adorus

› zurück zur Themenübersicht

 

11.09.17 um 23:27 Uhr


Ich will demnächst (Mitte/Ende September) noch eine Rennradtour in die Berge (Alpen oder Schwarzwald oder ?) starten bzw. falls das Wetter so durchwachsen bleibt, auch eine MTB-Tour denkbar(dann z.B. den kompletten Rennsteig weiter zum Bayr.Wald oder auch die Strecke Bike crossing Schwäbische Alb und/oder Bike Cross. Schwarzwald). Letztlich fallen mir mehrere Möglichkeiten ein bzw. bin ich auch offen für einen anderen Vorschlag. Hauptsache, einige Tage unterwegs, mit dem Reiz von Etappe zu Etappe neue Landschaften zu erleben und was sich sonst an Überraschendem ergibt (Unterkunftsuche , nette Orte, nette Pausen). Wer hat Lust und Zeit (ggf. auch nur einen Teil) mitzukommen ? Das Fahren dürfte irgendwas zwischen sportlich und gemütlich sein, bin in gewissem Rahmen flexibel.
Stefan



 

08.10.17 um 13:09 Uhr


Hast du deine Tour schon gestartet bzw beendet? Ich habe das erst heute gelesen, wäre aber grundsätzlich interessiert gewesen, imtzufahren :/



 

09.10.17 um 15:39 Uhr


Hallo Unbekannte - (Lucia ?), tja so ist das mit dem Internet und dieser Seite hier-erst antwortet niemand, obwohl es sich viele ansehen, und jetzt doch.
Tja, ich war unterwegs, ab 20.Sept. für eine Woche mit dem MTB über de Schwäbische Alb von Aalen nach Tuttlingen -die bike crossing tour, also auf Wald-und Wiesenwegen und an der Donau bzw. über die Albhochfläche auf Straßen zurück. Wirklich tolle Landschaft mit vielen Ausblicken und das Wetter war zwar frisch aber sehr sonnig. Dann kam aber wieder der viele Regen zurück und ich zurück ins Wendland, wo ich lebe.
Ich will aber nochmal los, da ja jetzt "goldene Oktobertage kommen sollen, und das wohl mit dem Rennrad. Ich will heute und morgen noch genauer die Wetteraussichten schauen, ob es richtung Südwesten, also Rheinebene/Kaiserstuhl/Schwarzwald/Vogesen sein soll, oder Richtung Südosten, Bayern, Österreich. Und dann im Prinzip am Donnerstag (evtl. Mittwoch noch) los. GGF. ein Stück Bahnfahrt Richtung Süden. Ich habe derzeit so was wie ein Freijahr von meiner Arbeit-Überstunden eingelöst) daher das spontane Losfahren.
Ich fahre mit ganz wenig Gepäck, kleine Tasche hinterm Sattel, übernachte gern in Gasthöfen,Pensionen, je nachdem, was sich findet. Am nächsten Morgen in Ruhe frühstücken, wärmende Jacke anziehen und wieder los, am liebsten auf kleinen Straßen mit wenig Verkehr, ich kenne mich relativ gut aus.
In dieser Jahresziet werden es natürlich keine riesenetappen mehr, aber 120 km oder so kriege ich trotzdem zusammen, das ergibt sich, naja, nur so als gedankliche Orientierung.
Weiß nicht, ob das deinen Vorstellungen entsprichtt.
Gruß Stefan



  • Nur registrierten Benutzern ist es möglich Beiträge zu verfassen.