Bitte aktiviere JavaScript in deinem Browser um alle Funktionen der Community verwenden zu können.

Radflirt.de - Fan und Fun Community

Einloggen










› Passwort vergessen?

› Jetzt registrieren!

Du & Ich

› zurück zur Themenübersicht

Wie verbringt ihr so die Urlaube?

 

03.08.17 um 11:41 Uhr


Hallöchen Zusammen,

Ich bin nun dabei meinen ersten großen Radurlaub zu planen und frage mich wie ihr denn so euren Urlaub verbringt oder plant? Macht ihr auch öfters größere Touren oder fliegt ihr lieber in den Urlaub und entspannt euch? Vielleicht hat ja auch noch jemand einen Tipp für meinen Urlaub parat. :)

LG



 

03.08.17 um 16:01 Uhr


Ich kann dir vorab sagen, ich habe auch schon einmal einen Radurlaub gemacht und es lohnt sich. :)
Du solltest allerdings bedenken, dass du nur begrenzt Gepäck mitnehmen kannst und auch ein wenig Werkzeug, Flickzeug usw. mitnehmen solltest. Es ist auch definitiv eine gute Möglichkeit um günstiger reisen zu können.

Ansonsten bin auch ein großer Fan von Pauschalreisen. Vor allem seit dem sich die Vergleichsportale im Internet breit gemacht haben. Bei Urlaubsguru, günstiger-reisen.de und Co. findet man so viele gute und auch günstige Angebote für Reisen, dass ich am Liebsten das ganze Jahr Urlaub machen würde. :D

Aber irgendwie muss man ja sein Geld verdienen. ;)



 

08.08.17 um 13:21 Uhr


Ich verbringe meine Urlaube seit Jahren auf Mallorca. Da kann man besonders im Frühling toll radfahren und die Insel ist noch nicht so voll. Meist fahren wir im April/Mai zum Radfahren hin und dann nochmal im Oktober für zwei Wochen zum Badeurlaub.



 

20.09.17 um 22:47 Uhr


Zurzeit habe ich keinen Urlaub und muss jede Menge Artikel ins Inventar aufnehmen. Dazu muss ich mit einem Barcodescanner ( http://www.barcodescannertest.com/inateck-bcst-10-wireless-bluetooth-barcode-scanner/ ) den Barcode scannen und danach eine Beschreibung und Eigenschaften davon eintippen...



 

05.10.17 um 17:42 Uhr


Normalerweise gehört für mich mindestens eine Radtour zum Urlaub dazu. Nutze ich gerne um ein wenig Land und Leute kennen zu lernen. Beim nächsten Urlaub müssen wir mal sehen, wie das geht. Die Entfernung sind nämlich etwas größer. Aber jetzt nachdem wir das Touristenvisum für Australien von http://www.australia-eta.com in Händen haben, werden wir uns etwas intensiver mit dem Thema beschäftigen. Vielleicht lassen sich ja mit dem Wohnmobil auch Räder mitmieten

Der Beitrag wurde am 05.10.17 um 17:43 Uhr von RicardaR bearbeitet.




 

11.10.17 um 11:51 Uhr


Ich habe mich bisher noch nie auf einen Radurlaub gewagt - aber ich glaube nächstes Jahr wird's soweit! :D



 

16.10.17 um 14:43 Uhr


Hallo !
Also ich hab schon meinen Urlaub April 2018 auf Mallorca gebucht und freue mich wieder mit warmen Wetter in die Rennradsaison zu startenhurra



 

16.10.17 um 17:26 Uhr


Dieses Jahr war die Donau von Vilshofen nach Wien dran. Nix vorgebucht, nur das nötigste im Rucksack & als Challenge mit einem 3 Gang Klapprad. 390 Km 3 Tage viel Spass.



 

23.11.17 um 20:45 Uhr


Zurzeit eigentlich gar nicht. Meine Schwester ist Mutter geworden und ich Taufpatin. Deshalb "muss" ich nun für etwas Geschenke sorgen, wofür ich mich auch echt ins Zeug lege! Dieses Jahr gibt es zu Weihnachten eine Kinderwerkbank: http://www.kinderwerkbanktest.com/smoby-cars-kinderwerkbank/ Deshalb kommen die Urlaube geldmäßig etwas zu kurz, aber was soll man machen ;)



 

25.11.17 um 13:41 Uhr


Ich fahre seit einigen Jahren regelmäßig in die Gegend Montignac/Dordogne und mache meistens noch einen Abstecher an den Atlantik. Je nach vorhandenem Urlaub, und/oder spontaner Entscheidung, auf dem Hinweg vorhandene Radwege nutzend. Rhein-Rhone-Kanal, Canal du Bourgogne, Canal Centre, etc, auch mal eine Wegstrecke mit Regionalzügen. Vor allem die Aufstiege im Massiv Cental. Die Abfahrt ins Dordognetal lass ich mir hingegen nicht nehmen. fuchs
Dann Frankreich geniesen im Perigord mit Camping und/oder Fewo. Ich kenn da mittlerweile einige günstige Angebote. Zurück geht's dann nach einem Ausflug zum Atlantk mit dem TGV Bordeaux-Straßburg innerhalb 6 Stunden Fahrtzeit für 79Euro und Fahrradmitnahme nach Deutschland. Ab Straßburg bis nach Hause fahre ich dann wieder Rad, den Rhein runter bis Ludwigshafen.
Manchmal verweile ich noch ein paar Tage im Schwarzwald oder im Elsaß, wo es auch gute Hütten und Radwege gibt für Kurzurlaube, wenn man nicht grade 4 Wochen Zeit hat für eine Tour de France.
Ich suche übrigens interessierte Mitfahrer in Frankreichs Südwesten im nächsten Jahr. (Perigord/Dordogne) Zeitraum Mai-Juli.

Der Beitrag wurde am 23.12.17 um 18:22 Uhr von Kuller-Knie bearbeitet.


angehängte Grafik



 

09.02.18 um 09:48 Uhr


Also ich mach am liebsten Reisen in Länder, die Entspannung bieten können, aber wo ich auch mein Rad mitnehmen kann. Letztes Jahr war ich in Kroatien und habe am Strand entspannt sowie Radtouren gemacht. Einfach erkundigen was in der Nähe des Reiseziels so angeboten wird. LG



 

06.06.18 um 05:27 Uhr


Hello!

Ich kann hier jetzt natürlich nur von mir berichten, aber in unserem Fall ist unser Urlaub meistens eine bunte Vielfalt an den unterschiedlichsten Dingen und Erlebnissen.

Im Juni haben wir wieder Urlaub und da werden wir unter anderem an einem Mittelalter-Fest teilnehmen. Passende Kleidung haben wir hierfür auch schon unter http://www.lostlegends.de/mittelalter/kleidung/ besorgt.

Dann ist ein Ausflug nach Köln und Darmstadt geplant, meine Schwiegereltern werden kommen und natürlich an den See wollen wir fahren. Der Rest ergibt sich dann noch spontan.

Der Beitrag wurde am 06.06.18 um 05:27 Uhr von MariaKuhn bearbeitet.




 

11.06.18 um 12:13 Uhr


Radurlaub ist super. Mache ich einmal im Jahr und dauert dann meistens zwischen 5 und 7 Tagen. Das reicht mir dann aber auch ;) Einmal im Jahr muss aber auch ein Urlaub ohne Radfahren am Programm sein, also zumindest ohne längere Tagesetappen. Mal ne kurze Strecke ist ok, aber Touren brauch ich dann keine! :D



 

15.06.18 um 12:46 Uhr


Meine Familie und ich teilen den Urlaub ein wenig auf.
Z. B. gehen wir ein paar Tage oder eine Woche auf einen "Radurlaub" und machen Touren oder Fahren in die Berge. Und dann machen wir meist noch 1-2 Wochen irgendwo entspannt Urlaub am Strand (ohne Rad).



  • Nur registrierten Benutzern ist es möglich Beiträge zu verfassen.